Jahresrückblick 2012

31. Dezember 2012

Auch wenn dieses Blog schon beendet ist,

und das neue Blog unter http://zweitersein.wordpress.com zu finden ist,

eine Statistik von den WordPress-Heinzelmännchen gibt es dennoch:

https://erstersein.wordpress.com/2012/annual-report/

Viel Spaß weiterhin

Euer Christoph


Link zum neuen Blog

21. Januar 2012

So, der Jahresrückblick war jetzt lange genug an erster Stelle.

Und da dieses Blog ja zu Ende ist, hier der Link zum neuen Blog.


2011 in review

1. Januar 2012

Ein Dankeschön an die Stammleser und -kommentatoren. Hier eine Statistik über das Jahr 2011, die von WordPress zur Verfügung gestellt wurde:

Die WordPress.com Statistikelfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2011 an.

Hier ist eine Zusammenfassung:

Eine Cable Car in San Francisco faßt 60 Personen. Dieses Blog wurde in 2011 etwa 1.900 mal besucht. Eine Cable Car würde etwa 32 Fahrten benötigen um alle Besucher dieses Blogs zu transportieren.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.


Link zum neuen Blog

16. März 2011

Da dieses Blog zu Ende ist, hier der Link zum neuen Blog.


Stoff sucht Drehbuchautor

9. März 2011

Hi liebe Leute

Nachdem das Blog jetzt zu Ende ist, und ich bereits an der Fortsetzung bastle, ist der Stoff jetzt unter einer Creative Commons verfügbar.

Plot: Ein Mann, der es immer allen recht machen wollte, lernt sich selber kennen und erkennt, was er eigentlich will
Drehbuch-Skizzen: https://erstersein.wordpress.com/about
Arbeitstitel: Erster sein
Stichworte: Bigamist, Österreich, kalter Krieg, Software, Mondlandung, Christentum, Teufel, etc.

Comments and questions welcome.

Lg
Christoph Peter


Dieses Blog ist zu Ende

4. März 2011

Ist Österreich Tatooine?

Ist die Maske gefallen?

Fragen, die niemand beantworten kann, aber mit Fragen, die man beantworten kann, wird sich das nächste Blog beschäftigen: http://zweitersein.wordpress.com.

Euer
Christoph Peter

P.S. Christus ist das Licht! Diese Gleichsetzung hilft zu verstehen, warum ich jetzt meinen zweiten Vornamen auch verwende


Aufbruch nach Pandora

1. März 2011

Hallo liebe Leute

Warum dieser melodramatische Titel (der Untertitel des ersten Teiles von „Avatar“), wenn ich doch bloß wieder über die Modellbahn berichte?

Und zwar wurde ich letzten Samstag von einer Diskussion auf X3D-public angeregt, und habe mir jetzt so meine Gedanken zu Mixed Reality, Virtual Reality, 3D Collaboration, Robotern und Internet gemacht, alles natürlich unter dem Deckmantel von SrrTrains. Zu finden auf der Seite Hobby-Reports (in der jederzeit gültigen Version),

oder direkt http://simulrr.files.wordpress.com/2010/09/notesaboutbimpf-ii_13.pdf (in der jetzt gültigen Version, jetzt=2013-09-13).

Lg
Christoph